Ederhöhenpfad

 

 

Länge: 63 km

 

Verlauf: Grenze Nordrhein-Westfalen/Hessen - Hatzfeld (Eder) - Hatzfeld (Eder)/Holzhausen- Hatzfeld (Eder)/Reddighausen - Battenberg (Eder) - Allendorf (Eder)/Rennertehausen -Burgwald/Birkenbringhausen - Frankenberg (Eder) - Frankenberg (Eder)/Viermünden - Vöhl/Ederbringhausen - Vöhl/Schmittlotheim

Von der Grenze Nordrhein-Westfalen/ Hessen bei Hatzfeld/Eder bis Vöhl/ Schmittlotheim verläuft auf einer Länge von 63 km der Ederhöhenpfad parallel mit dem Ederhöhenweg. Die Strecke ist mit einem weißen "E" und blauem Wischer markiert und führt Sie größtenteils entlang der Eder und durch stille Natur.

Die Eder gilt als der sauberste Fluss in Hessen mit sehr wertvollen Auewaldstrukturen und einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt. Der Ederhöhenpfad führt Sie ab Vöhl/Ederbringhausen durch den Natur- und Nationalpark Kellerwald-Edersee bis hin zum Urwaldsteig am Edersee.

Der Ederhöhenpfad verbindet als "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland"  die beiden Qualitätswanderwege "Kellerwaldsteig" und "Urwaldsteig". In Frankenberg trifft der Ederhöhenpfad auf den Burgwaldpfad. Dieser verläuft zwischen Marburg und Frankenberg und ist vom Deutschen Wanderinstitut als "Traumroute" ausgezeichnet.

Zusätzlich erschließen 19 "Extratouren", die als Rundwanderwege angelegt sind, das grüne Herz des Burgwaldes und Ederberglandes.

 

Start/ Ziel: Ortsausgang von Bad Berleburg/ Beddelhausen oder am Wanderportal an der Grillhütte in Hatzfeld (Eder) und in Vöhl/Schmittlotheim (Wanderparkplatz „Elsebach“)

 

Außerdem freuen wir uns sehr, dass der Ederhöhenpfad erneut vom Deutschen Wanderverband als "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" ausgezeichnet wurde!

 

 

 

Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke
 

Hatzfeld (Eder)

 

Ruine der Burg Hatzfeld

Museum „Ammes Haus“, Mittelstraße 24, Tel.: 0 64 67-9 12 00, geöffnet April-Oktober,
 
jeden 2. Sonntag im Monat 14-17 Uhr

Museum „2000 Jahre Schriftgeschichte“, Berleburger Straße 18-20, Tel.: 0 64 67 - 83 67,
  www.fromme-monsees.de

Emmauskapelle mit dem ältesten bespielbaren Instrument in Nordhessen, der Rindt-Orgel
  (Schlüssel zur Kapelle bei Gärtnerei
Bäumner am Friedhof, Tel.: 0 64 67-2 97)
 

 

Battenberg (Eder)

 

Stadtmuseum im restaurierten alten Rathaus aus dem 17. Jh., Marktplatz 1, Tel.: 0 64 52-93 44 15,
  geöffnet Mai-Oktober,
sonntags 14-17 Uhr

Besucherbergwerk „Burgbergstollen“, Tel.: 0 64 52 - 93 44 18, geöffnet Mai-September, jeden
  1. Sonntag im Monat 14-17 Uhr

Neuburg, ehemaliges Jagdschloss des Landgrafen Ludwig VIII, heute Sitz der Stadtverwaltung
 

 

Allendorf (Eder)

 

Flugplatz mit Besucherterrasse, Otto-Lilienthal-Str. 1, Tel.: 0 64 52 - 68 77

Ederklippen/Stedefelsen

Heimatmuseen in Allendorf, Battenfeld, Rennertehausen und Haine, Tel.: 0 64 51 - 71 76 72,
  geöffnet n. Vereinbarung

 


Burgwald/Birkenbringhausen

 

Heimatmuseum Birkenbringhausen, Tel.: 0 64 51 - 68 49 o. 34 73, geöffnet nach Vereinbarung
 

 

Frankenberg (Eder)

 

historische Altstadt mit zehntürmigen Rathaus und Liebfrauenkirche

jeden Samstag Markt in der Schirn des historischen Rathauses: 
  Vom 1. April bis 31. Oktober von
8.30 - 12.30 Uhr und vom 1. November bis 31. März von 8.30 - 12 Uhr

   kostenlose Stadtführung vom 1. April bis 31. Oktober um 10.30 Uhr, Treffpunkt am Wasserkump vor dem historischen Rathaus

Museum im Kloster, Bahnhofstraße 8-10, Tel.: 0 64 51 - 74 36 72,    geöffnet Mittwoch und Sonntag von 14 - 17 Uhr

Museum Thonet, Michael-Thonet-Str. 1, Tel.: 0 64 51 - 50 8-0, geöffnet Montag - Freitag 9 - 17 Uhr, Samstag 14 - 16 Uhr
 

 

Vöhl

 

Ruine Keseburg

Burg Hessenstein, Tel.: 0 64 55 - 7 59 00 90, www.jugendburg-hessenstein.de

NationalparkZentrum Kellerwald-Edersee, Weg zur Wildnis 1, Tel.: 0 56 35 - 99 27 81, www.nationalparkZentrum-Kellerwald.de,
  geöffnet April-Oktober 10-18 Uhr, 
  November
- März Dienstag-Sonntag 10-16.30 Uhr

Edersee mit Bademöglichkeiten und zahlreichen Ausflugtipps rund um den Stausee

 

Informationen

Ederbergland Touristik
Untermarkt 12 · 35066 Frankenberg (Eder)
Tel.: 0 64 51-71 76 72 · Fax: 0 64 51-71 76 74
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.ederbergland-touristik.de
www.traumhaftes-wandermaerchen.de

 

Edersee Touristic GmbH
Hemfurther Straße 14 · 34549 Edertal/Affoldern
Tel. 0 56 23-9 99 80 · Fax: 0 56 23-99 98 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! · www.edersee.com

 

Nationalpark Kellerwald-Edersee
Laustrasse 8 · 34537 Bad Wildungen
Tel.: 0 56 21-75 24 90 · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.nationalpark-kellerwald-edersee.de

 

Zweckverband Naturpark Kellerwald-Edersee
Laustrasse 8 · 34537 Bad Wildungen
Tel.: 0 56 21-9 69 46-0 · Fax: 0 56 21-9 69 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.naturpark-kellerwald-edersee.de