Radwege im Burgwald-Ederbergland

Das nach ADFC-Kriterien ausgeschilderte Radwegenetz in der Region Burgwald-Ederbergland bietet ausschließlich autofreie, asphaltierte, befestigte Wege und verkehrsarme Straßen. Neben den hessischen Fernradwegen führen regionale Themenradwege zu kulturellen und naturräumlichen Sehenswürdigkeiten der Region. Unterschiedliche Schwierigkeitsgrade bieten Radlern die ganze Palette gesunder Bewegung in der Natur. Durch die Vernetzung der Radwege können sich Besucher individuell maßgeschneiderte Rundtouren selbst zusammenstellen. Das Radwegenetz der Region Burgwald-Ederbergland verbindet Flüsse - die Lahn und die Ohm mit der Eder und diese mit der Ruhr in Westfalen. Auch das UNESCO-Weltnaturerbe, der Nationalpark Kellerwald-Edersee, ist auf Fahrradwegen bequem durch das idyllische Edertal zu erreichen. Rundum ein märchenhafter Radelspaß!