GeoRadroute Ruhr-Eder

Die GeoRadroute Ruhr-Eder verbindet auf 210 Kilometern das Sauerland mit dem Waldecker Land. Sie erleben die Regionen auf besondere Art und Weise: Einerseits in den Tälern von Ruhr und Eder, andererseits viele Kilometer über ehemalige Bahntrassen. Mit dem Edersee wartet einer der größten Stauseen Deutschlands auf Sie. Außerdem nimmt die Route Sie mit auf eine Reise durch den Geopark GrenzWelten. Sie erwarten spannende Einblicke in die Erdgeschichte und die Entwicklung der Landschaft. Wir laden Sie ein, die geologische, historische und kulturelle Entwicklung am Ostrand des Rothaargebirges auf dem Fahrrad zu entdecken. Lernen Sie Natur- und Kulturlandschaft erkennen und verstehen.

Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke, Schwierigkeitsgraden, aktuellen Streckeninformationen sowie viele weitere Details finden Sie auf der Seite www.georadroute.de. Dort finden Sie ebenfalls den Flyer zum Download.

Machen Sie sich auf den Weg - wir freuen uns auf Sie!

Die Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke in der Ferienregion EDERBERGLAND:


Hatzfeld/Eder
Emmauskapelle (13. Jhd.) mit Rindt-Orgel von 1706
Ruine der Burg Hatzfeld
Museum "Ammes Haus"

Battenberg/Eder
Altes Rathaus Battenberg mit Stadtmuseum
Neuburg (heute Sitz der Stadtverwaltung)
Besucherbergwerk "Burgbergstollen"
Barockgarten an der Neuburg
Turm der ehemaligen Kellerburg

Allendorf/Eder
Battenfeld: Pfarrkirche, Heimatmuseum
Rennertehausen: Dorfmuseum, Kirche, Altes Steinbackhaus

Frankenberg/Eder
10-türmiges Rathaus aus 1509 mit Glockenspiel
Historische Altstadt
Liebfrauenkirche
Museum im Kloster 
Stuhlmuseum Thonet

weitere Informationen:

www.radroutenplaner.hessen.de

D: