Premiumwanderweg Nuhnehöhenweg

Länge: 12 km
Startpunkt: Haus des Gastes in 35066 Frankenberg- Rengershausen
Markierung: gelbes NH auf blauem Spiegel

 

 

Helle Höhen & sanfte Auen

Ein Genuss für die Sinne ist der abwechslungsreiche 12 km lange Premiumwanderweg in und um den Luftkurort Rengershausen im Nuhnetal. Die Nuhne entsteht im Rothaargebirge durch den Zusammenfluss von Sonneborn und Ahre. Von dieser "Flusshochzeit" fließt die Nuhne durch das Rothaargebirge und bildet zwischen den hessischen Orten Somplar und Rengershausen einen Teil der westfälisch-hessischen Landesgrenze. In Frankenberg mündet die Nuhne in der Eder.

 

Unser Vorschlag:

Gehen Sie Richtung Gasthof Nuhnetal. Auf der Brücke überqueren Sie die Landesgrenze und wandern zunächst durch das Sauerland in Nordrhein-Westfalen. Nach einem kurzen Besuch geht es wieder zurück nach Hessen. Wenn Sie die Nuhne erreichen, können Sie ihre Füße im klaren, frischen Wasser kühlen. Genießen Sie die Natur und lauschen dem "Nuhnerauschen". Von der Nuhne geht es nun hinauf zur Höhe, zum sogenannten Stietz. Hier macht der Nuhnehöhenweg seinem Name alle Ehre.

Der Wanderer kann bei einer Rast den herrlichen Blick auf das Waldecker-, Sauer- und Siegerland genießen. Der Verkehrs- und Heimatverein hat hier einen Wanderbuchkasten aufgestellt und freut sich auf einen Eintrag von Ihnen. Weiter führt der Weg zum Oberholz; sind es im Nuhnetal 320 Höhenmeter, so sind Sie jetzt etwa auf 480 Höhenmeter. Auch hier wieder ein herrlicher Blick in die Ferne. Durch den Distelgrund und über eine kleine Heidefläche geht es weiter in ein wunderschönes kleines Tal. Am Ende der Tour erwartet Sie das Café Reese mit Biergarten und Terrasse.

 

Erholung am Wegesrand

Wellness-Gasthof-Café Nuhntetal
Braunshäuser Straße 3
35066 Frankenberg/ Rengershausen
Tel.: 0 29 84 83 28
 
 
Hotel Rats-Schänke
Marktplatz 7
35066 Frankenberg (Eder)
Tel.: 0 64 51 72 66 0