Emmaus-Kapelle Hatzfeld (Eder)

Dreischiffige, gewölbte, spätromanische Pfeilerbasilika mit quadratischem Chor

Die ehemals dem Heiligen Cyriakus geweihte Kapelle ist der letzte sichtbare Überrest des ehemaligen befestigten Hofes der Herren von Hatzfeldt, bevor im 13. Jahrhundert die Stammburg erbaut wurde. Die Emmaus-Kapelle ist eine dreischiffige, gewölbte spätromanische Pfeilerbasilika mit quadratischem Chor. Eindrucksvoll ist der Blick vom Mittelschiff in den Chorraum mit der barocken Rindt-Orgel von 1706, eines der ältesten bespielbaren Instrumente in Nordhessen. Sie stand bis 1868 in der Hatzfelder Stadtkirche. Das Gotteshaus dient heute als Friedhofskapelle, zusätzlich finden dort jährlich mehrere Konzerte statt.

Schlüssel bei Gärtnerei Bäumner, Am Friedhof 2, 35116 Hatzfeld (Eder), Tel. 06467-297.

Eintritt:

Anschrift:

Im Hain 1 35116 Hatzfeld (Eder)